Aktuell: Drachenboot

Drachenboot Trainingslager auf Rügen | 30.09. - 02.10.2017

Drachenboot Trainingslager auf Rügen
Drachenboot Trainingslager auf Rügen

Das Drachenboot Trainingslager mit dem Schwerpunkt Pink-Paddler findet einmal jährlich und in diesem Jahr zum 4. Mal statt.

Zielgruppe:

Als Zielgruppe sind alle herzlich willkommen, die sich für den Wassersport interessieren , dabei ist der Könnens Stand Nebensache, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, es gibt allen die Möglichkeit, sich selbst in dem Revier auszutesten.

Pink Paddler sind von Brustkrebs betroffene Menschen, die in Ihrer Freizeit gemeinsam Drachenboot fahren. Egal ob sportlich angehaucht oder ehr locker, alle sitzen alle in einem Boot.

Das Pink-Paddler-Projekt in Dranske ist für die alle Sportbegeisterten offen.

Durch ein breites zusätzliches Angebot soll auch für die Freunde und Familien ein Anreiz gesetzt werden.

Voraussetzungen: Für die Teilnahme von Personen die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung mit bei der Anmeldung abzugeben. Jeder Teilnehmer erklärt, dass er 200 m in der Kleidung, die er während der sportlichen Aktionen im Boot trägt, schwimmen kann.

Ziele des Projekts:

Sport fördert fast grundsätzlich Heilungsprozesse und steigert die Lebensqualität.

Studien haben gezeigt, dass man bei Wassersportarten, die gemeinsam durchgeführt werden, nicht alleine ist ( zB. wie beim Joggen) und so besser mit Ängsten umgehen kann.

Weitere Ziele des Wassersportprojektes der Pink Paddler:

  • Gemeinschaft erleben, der Austausch zwischen den Sportlern, Zwischen Breitensport und Leistungssport, zwischen den Betroffenen und Nicht- Betroffenen
  • Körperlicher Nutzen: Das Paddeln mit dem Stechpaddel stärkt besonders die Muskulatur im oberen Rumpf-Bereich und hilft allgemeine Fitness aufzubauen. Durch die Bewegung der Arme wird eine natürliche Lymphe Drainage ausgeführt und ist somit eine Vorbeugung von Lymphödemen durch die Paddelbewegung. Außerdem bewirkt sie eine positive Beeinflussung des Immunsystems.
  • Bejahende Einstellung zum Leben gewinnen, Spaß haben
  • neue Menschen, Dinge Sportarten und Reviere kennenlernen

Mit dem Schwerpunkt Pink Paddler soll auch eine Offenheit zu der Krankheit hergestellt werden. Betroffene sollen nicht allein gelassen werden.

Krebs ist kein Todesurteil und nicht ansteckend.

Auch nicht betroffenen Menschen soll auf diese Art z.B. die Angst vor einer Vorsorge Untersuchung genommen werden
Um auch Familien mit einzubinden wird zudem ein kooperatives Rahmenprogramm angeboten.

Kooperationspartner, Sponsoring und Unterstützen:

Drachenboot - Pink Paddler
Drachenboot - Pink Paddler

Das Trainingslager wird vom Uni Surf Team Rügen zum Preis von 20 Euro vorbereitet, beworben und organisiert. Die Teilnahmegebühr ist ehr obligatorisch. Die Kosten werden überwiegend durch ehrenamtliches Engagement und Sponsoring getragen.

Unterstützt wird die Aktion von den Rügen Piraten, dem Nohotel und der Surfbar.

In den letzten Jahren konnten wir auch Künstler für den Party Abend gewinnen oder zum Beispiel den Museums-Verein für eine „Nacht im Museum“.

Es gibt auch immer wieder Teilnehmer, die ihre Kooperation anbieten und Fahrten, Führungen und z.B. Besuche im Leuchtturm als Rahmenprogramm mit organisieren.

Für die zusätzlichen Programmaktionen können weitere Kosten anfallen.

Die Teilnahme ist nicht verpflichtend.

Wir sind bestrebt, die Veranstaltung für die Sportler und die Pink Paddler interessanter zu machen. Um den Austausch zu fördern, brauchen wir entsprechende Anreize und günstige Angebote.

Der einfachste Weg das Projekt zu unterstützen ist mitzumachen.

Leben bringt Leben.

Menschen des öffentlichen Lebens lenken Aufmerksamkeit auf das Projekt.

Mit finanzieller Unterstützung können wir weitere günstige Angebote wie zum Beispiel Ernährung´ s Kurse mit den entsprechenden Hintergründen, Physiotherapeutische Kurse, oder selbst Finanzielle Unterstützung für Betroffene schaffen. Ebenso können für Teilnehmer Shirts oder Pins ausgegeben werden.

Sprechen Sie uns an.

Projektbeschreibung und Inhalte:

Während der Projekttage werden die Teilnehmer in abwechslungsreichen Angeboten und Aktionen gemeinsam Wassersport betreiben.

Der Start ist in Dranske am Ufer 14. Dranske ist auf Wittow, dem Windland von Rügen Die Halbinsel liegt 30 Km nördlich von der Stralsunder Küste aus gesehen in der Ostsee. Das Wetter ist wie auf der Hochsee, es kann innerhalb von Stunden umschlagen. Von 22 Grad, Sonne und Strandwetter bis zu 10 Windstärken und Sturm kann man im Oktober alles erwarten.

Die Aktionen finden hauptsächlich auf dem Wieker Bodden vor Dranske statt. Der Bodden hat eine Verbindung zu offenen See, ist jedoch fast rundum von Küste umgeben. Somit ist der Wieker Bodden auch bei schlechten Wind- und Wetterbedingungen ein sicheres und fahrbares Gewässer.

Die genaue Planung für das eigentliche Wassersportprogramm wird erst kurz vorher ausgearbeitet und wird täglich an die aktuellen Wetter- und Windbedingungen angepasst.

Update Trainingspläne und Kraftsport

Jens Wüllenweber
Jens Wüllenweber Dipl. Sportlehrer, Rügen Piraten Team

Zum Drachenboot Trainingslager in Dranske bietet der Dipl. Sportlehrer Jens Wüllenweber aus dem Team Rügen Piraten einen Workshop zum Thema Kraftsport an.

Das Motto:
Training mit dem eigenen Körpergewicht.
Dazu gehört eine Einführung in die Trainings Planung und Ernährung.

Jens beschäftigt sich seit vielen Jahren neben seinem Beruf als Wassersport Lehrer mit dem Training für den Leistungssport. Ernährung und Körperkontrolle sind wichtige Bestandteile seiner Arbeit.

Das Angebot ist zusätzlich im Rahmen der Wassersport Veranstaltung Drachenboot.
Interessierte Teilnehmer sollen sich vorab bitte melden.

Anmeldung / Übernachtungen:

Für die Teilnahme an dem Trainingslager wird eine Gebühr von 20 Euro (für Boote, Paddel, Training) berechnet. Sie kann vor Ort in bar gezahlt werden.

Die Anmeldungen können unten auf dieser Seite ausgedruckt oder online ausgefüllt werden.

Die Übernachtungen sind in Eigenregie, je nach Bedarf und Aufenthaltsdauer zu buchen.

Einige Möglichkeiten sind z.B. unter folgenden Kontakten zu finden:

NOHOTEL
ist ein Hostel, von Ferienwohnung über Doppelzimmer bis zum Mehrbettzimmer.
www.nohotel.de

RÜGEN PIRATENNEST
sind Ferienwohnungen, die zur Wassersport Schule gehören
www.ruegen-piratennest.de


Weitere Wohnungen direkt neben der Schule findet man unter
www.fewo-dranske.de

Strandhotel Dranske
ist ein gehobenes Hotel direkt am Bodden.
www.strandhotel-dranske.de

Zur kleinen Meerjungfrau
circa 1 Km entfernt
www.zur-kleinen-meerjungfrau.de

Pension Artmer
circa 400 Meter Wegstrecke.
www.cafe-pension-sahne.de

Fremdenverkehrsamt Dranske
Weitere Ferien Wohnungen sind gut buchbar über das Fremdenverkehrsamt Dranske,
www.gemeinde-dranske.de/fremdenverkehrsamt.html

Für Camping Freunde
bietet Dranske einen wirklich guten Platz
www.caravancamp-ostseeblick.de

Regenbogen Camp Nonnevitz
Ein Platz direkt am Sand Strand von Wittow
www.regenbogen.ag/ferienanlagen/nonnevitz/anlage.html

Trainings Bereich

Das Training ist für jedermann geeignet.

Wir starten im Bereich Grundlagen Ausdauer 1 bis 2.

Für sportliche Teilnehmer werden – je nach Möglichkeit und Teilnehmerzahl - zusätzliche Angebote eingerichtet.

Vorläufige Programm- und Aktionsplanung 2017

Samstag 30.9.

  • Ab 10.00 -13.00 Uhr je nach Witterung: Wassertraining, Langstrecke zu den verschiedenen Häfen im Bodden und oder zum Nationalpark, Training der Paddeltechnik, Rhythmus-Training mit Musik Technikseminar,

  • Nachmittags 15.00 Uhr Wassersportschule Rügen Piraten
    SUP: Einführung in das Stand Up Paddling
    Alternativ: gemeinsam mit dem Outrigger paddeln

    Rahmenprogramm für Nichtpaddler:
  • Ab 11.00 Uhr startet der Arkona Halbmarathon Lauf

  • Am Abend: Drachenparty in der Surfbar für alle:
    Mathias, der Barde aus dem Norden

 

Sonntag 31.09.

  • Ab 11.00 – 14.00 Uhr je nach Witterung: Wassertraining,
    Langstrecke zu den verschiedenen Häfen im Bodden, zum Nationalpark
    Techniktraining , Rhythmus-Training mit Musik
    Technikseminar,

  • Nachmittags, je nach Witterung: Drachenfest
    Es ist eine eigenverantwortliche Fahrt mit PKWs zur Schaabe nach Juliusruh, einem der größten Sandstrände auf Rügen zum dortigen Drachenfest geplant.

    Rahmenprogramm für Nichtpaddler:
    Drachenfest ( Windvogel – Fest ab 11.00 Uhr)
    dort z.B. Lesung mit Katharina Peters, der Krimi / Rügen Autorin

  • Am Abend: Live Musik / Party am Strand in Juliusruh
    ( ab ca. 18 Uhr)

 

Montag 1.10.

  • Ab 10.00 -13.00 Uhr je nach Witterung: Wassertraining
    Langstrecke zu den verschiedenen Häfen im Bodden, zum Nationalpark
    Techniktraining , Rhymus Training mit Musik

  • Nachmittags Hiddenseefahrt ab Wiek 13.10 Uhr
    mit der Rederei Hiddensee
    Rückfahrt ab Vitte 17.00 Uhr
    Ankunft in Wiek 18.00 Uhr

  • Anschließend gemeinsame Abschluss-Veranstaltung

Anmeldung & Downloads

Drachenboot in Dranske

Drachenboot in Dranske
Drachenboot in Dranske

Seit Tausenden von Jahren gibt es Kanus und Ruderboote. Sie dienten schon immer der Fortbewegung, dem Transport von Gütern und auch dem Einsatz in Konflikten.

Seit 400 vor.Christus gibt es Drachenboote. Sie dienten nur einem einzigen Zweck: Drachenboot Rennen und den dazugehörigen Festen.

Seit den 1980 ziger Jahren erlebt das Drachenboote einen ungeheuren Aufschwung. Es ist einfach zu erlernen und bringt für eine Bootsbesatzung von bis zu 20 Paddlern großen Spaß.

Die Boote sind 12,49 Meter lang und 1,16 Meter breit und wiegen 250 Kg.

Der größte europäische Hersteller dazu ist BUG in Schwerin.

Eine Mannschaft besteht aus 20 Paddlern, männlich und weiblich gemischt, einem Trommler und einem Steuermann.

Rennen werden auf verschiedenen Strecken ausgetragen, 250 Meter Sprint, 500 Meter Sprint, 1500 Meter Verfolgungsrennen und als Halb- oder Marathon über 42 KM. Am meisten wird der Sprint über 250 Meter gefahren.
Fun- Mannschaften steigen dazu meist nach 2 oder 3 Trainingseinheiten in das Boot. Sie zeichnen sich meistens durch ein ordentliches wüstes Outfit aus. Namen wie Strandpiraten, Himmelsbooten, Black Perl, Spartaner, oder Hausfrauengeschwader zeigen schon auf in welchem Look gestartet wird.

Vereine und organisierte Gruppen starten dann in der Sport oder Regatta Klasse. Es werden verschiedene offene Meisterschaften verschiedener Verbände gefahren.

Verbände

In der Zeit vom 7. bis 8. August ist zum ersten Mai ein Drachenboot auf dem Wieker Bodden. Wenn das Wetter mitspielt ist eine Überfahrt nach Hiddensee geplant..

Wenn eine Gruppen ab 16 Personen zusammenkommt, die eine Stunde im Boot fahren möchte, einfach anrufen unter 0172 270 3530.

Die Kosten sind Personenabhängig.
Die einzige Vorraussetzung ist das jeder Schwimmen kann.

Ahoi!